November – Barmer Ersatzkapelle

Barmer Ersatzkapelle
Lieder aus aller Welt mit 15 Musikanten
Mittwoch, 25.11.2015

Am 30. April 1988 trafen sich auf dem Karlsplatz, in der Innenstadt von Wuppertal-Elberfeld, rund 150 Bläser aus der Region, um unter Leitung von Musikern der Berliner Blaskapelle IG Blech einige Stücke einzuüben. Pünktlich zum abendlichen Tanz in den Mai waren die Stücke fertig und wurden aufgeführt. Der Erfolg und der Spaß waren so riesig, dass rund 30 Bläser weiterhin Musik machen wollten: Dies war die Geburtsstunde der Barmer Ersatzkapelle (BEK).

Seither gibt es in Wuppertal Blasmusik der BEK. Allein unterbrochen von bisweilen jahrelangen, immer aber selbstverständlich kreativen Pausen. Die letzte Pause endete 2009, seitdem spielt die BEK wieder Stücke aus der ganzen Welt – für die ganze Welt: Tangomelodien aus Argentinien, Walzer aus Uruguay, jüdische Klezmermusik, italienische Canzoni, Balkanbeats, afrikanische Melodien und Samba aus Brazil.

Heute gehören rund 15 Musiker – vom Profi bis zum ambitionierten Amateur – zur BEK. Sie spielen Trompete, Klarinette, Saxofon, Posaune, Querflöte und Tuba. Dazu kommen Schlagzeug und Percussion. Es gibt also mächtig was auf die Ohren.

BEGINN 19.30 UHR EINTRITT 10 € / 8 €


Comments are closed.