April – PlanA: Endstation Utopia

PlanA: Endstation Utopia
Groovige Songs unplugged
Mittwoch, 29.04.2015

Auf ihrer Reise nach Utopia legen die vier Musiker von PlanA Zwischenstopps in Jamaica (Reggae), in der Karibik (Salsa), in Osteuropa (Balkan-Beats), in England (Rock), in den USA (Blues und Jazz), in Israel (Klezmer) oder in Brasilien (Bossa-Nova) ein. Im Gepäck haben sie deutsche Texte diesseits von Herzschmerz, Nabelschau und Schmalz. Stattdessen spiegeln die groovigen Songs von PlanA in unterschiedlichsten Facetten die Suche nach einer besseren Welt wider – um dann am Ende festzustellen, dass Utopia kein Ort ist, sondern eine Idee. Eine Idee, die in denen wächst, die sich auf die beschwerliche Reise dorthin begeben haben.

Die Besetzung von PlanA hat nicht zufällig eine Schnittmenge mit der Kultband ›Fortschrott‹ – und doch ist die Musik ganz anders: Rudi Rhode: Gesang, Akkordeon; Andre Enthöfer: Saxofone; Wolfgang Suchner: Tuba, Bass; Moritz Schniedergers: Schlagzeug

Beginn 19.30 Uhr Eintritt 10 € / 8 €


Comments are closed.